Antikriegstag 2020

Seenotrettung und Kriege…

Seminarinhalt

18:00 Uhr Rüstungsexporte stoppen! Wir werfen Schlaglichter auf die aktuellen Krisenherde und Kriegsschauplätze der Welt und die verhängnisvolle Rolle deutscher Rüstungsexporte im Rahmen der Nato: Krieg bleibt der wichtigste Grund für Flucht. (mit Ewald Ziegler, Nürnberger Friedensforum)

ab 18:45 Uhr Beendet das Sterben im Mittelmeer! Von 2015 bis 2017 wurden ca. 426.000 Menschen vor dem Ertrinken im Mittelmeer gerettet, 40% davon von privaten Rettungsorganisationen. „Über das Retten von Leben diskutiere ich nicht“, sagt der ehemalige Kapitän Klaus Stadler. Dies hatte Konsequenzen. Wir zeigen einen Film über Rettungseinsätze des Schiffes Seefuchs des Vereins Sea-Eye im Mittelmeer und diskutieren mit Klaus Stadler, dem Kapitän der Seefuchs.

In Kooperation mit der VVN/BdA

An wen sich das Seminar richtet

interessierte Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer

Anmeldung

Schritt 1 - Daten
Schritt 2 - Übersicht
Schritt 3 - Bestätigen

Hiermit können Sie sich sofort und unkompliziert zum Seminar anmelden. Bitte füllen Sie alle Felder vollständig aus. Wenn Sie sich auf userer Seite anmelden, so haben Sie die Möglichkeit, diese Angaben in Ihrem Benutzerkonto zu hinterlegen. (mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder)

  • Antikriegstag 2020
    Seenotrettung und Kriege…
  • 20/24/366
  • Nürnberg
  • 01.09.2020

Privatanschrift

Übernachtung*

ver.di-Mitglied*

Firmenanschrift