Schöne neue Arbeitswelt - Fluch oder Segen? - Entgrenzung der Arbeitswelt: Flexible Arbeitszeiten, Mobile Arbeit, Homeoffice

Welche Folgen hat das für uns und was wollen wir?

Leider ist dieses Seminar nicht mehr buchbar.
Unten aufgeführt finden Sie die nächsten Termine.
Bei Bedarf können wir das Seminar auch als Inhouse-Schulung anbieten.
Kontaktieren Sie uns hierfür per Mail oder Telefon.
Seminarinhalt

Corona hat es verstärkt: Mobile Arbeit und Homeoffice nehmen zu und eben auch flexible Arbeitszeiten. Dies wird uns auch nach überstandener Pandemie begleiten, das zeigen nicht nur Gesetzesinitiativen oder die Initiative des DGB, rechtliche Rahmenbedingungen für Homeoffice und Mobile Arbeit zu schaffen. Auch deshalb müssen wir uns um diese Themen kümmern und verstehen, warum manche Arbeitnehmer*innen und Arbeitgeber Wünsche nach Mobiler Arbeit und einer weiteren Flexibilisierung der Arbeitszeiten wollen oder eben gerade nicht. Und welche Positionen haben wir zu diesen Themen?

Themen des Seminars:

  • Mobile Arbeit, Homeoffice – was ist das? Gemeinsamkeiten, Unterschiede

  • Technisch-organisatorische Möglichkeiten und Restriktionen für die „neuen“ Arbeitsformen?

  • Was wollen Arbeitnehmer*innen und Arbeitgeber mit mobiler Arbeit/Homeoffice erreichen, was soll vermieden werden?

  • Welche Rechte haben Arbeitnehmer*innen in der mobilen Arbeit bzw. im Homeoffice?

  • (Mehr) Flexibilisierung der Arbeitszeit durch mobile Arbeit und/oder Homeoffice?

  • Unsere Positionen zu „neuen“ Arbeitsformen – bekämpfen und/oder regeln und wie?

An wen sich das Seminar richtet

aktive ver.di-Mitglieder in den Betrieben und Dienststellen des ver.di Landesbezirkes Bayern und interessierte Arbeitnehmer*innen