Vom Konflikt zur Kampagne: Schritt für Schritt stärker werden

Seminarziel kurz zusammengefasst

Möglichkeiten zur Gestaltung von Kampagnen

Seminarinhalt

Wer im Betrieb oder der Dienststelle etwas durchsetzen will, braucht die Belegschaft hinter sich. Aber es wird immer schwieriger, Kolleginnen und Kollegen für gewerkschaftliche Themen zu begeistern. Wir haben einen Kampagnen-Baukasten entwickelt, der euch Schritt für Schritt zum Erfolg führt. Das Seminar für Vertrauensleute und gewerkschaftlich aktive Mitglieder im Betriebs- oder Personalrat, die schnell viel(e) erreichen wollen.

Ausgehend von realen Konflikten in euren eigenen Betrieben erarbeitet ihr komplette Kampagnen-Konzepte, die sich wirklich umsetzen lassen. Erfahrene Verdianer_innen begleiten eure Arbeitsgruppen, und zeigen euch bewährte Methoden und Techniken:

Die Seminarinhalte in Stichworten:

  • Welche Themen und Konflikte eignen sich für Kampagnen?

  • Ziele finden und formulieren mit der SMART-Methode

  • Betriebslandkarte: ver.di-Netzwerke im Betrieb bilden und ausbauen

  • Unternehmens-Recherche: Angriffspunkte erkennen und nutzen

  • Strategisch planen: vom Kampagnen-Slogan bis zur Druckkurve

  • Aktionen, Aktionen, Aktionen: So findet ihr Ideen, die begeistern

Achtung Hinweis zur Anmeldung

Anmeldungen erfolgen grundsätzlich über Eure*n Bezirk, Fachbereich bzw. Personengruppe. Diese werden vorrangig behandelt.

Die Onlineanmeldung dient als Reservierung für einen Seminarplatz. Sobald die Genehmigung der Gewerkschaftssekretärin/des Gewerkschaftssekretärs eingeht ist die Anmeldung verbindlich vorgemerkt. Eine Genehmigung kann durch Brief, Mail, Fax oder Anruf der jeweiligen zuständigen Person erfolgen.

Andere Anmeldungen können erst bei Nichtauslastung des Seminars berücksichtigt werden. Auch Anmeldungen aus anderen ver.di Landesbezirken oder Gewerkschaften werden nachrangig behandelt.

An wen sich das Seminar richtet

aktive ver.di Mitglieder des ver.di Landesbezirkes Bayern und interessierte Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen