JAV-Grundlagenseminar (BayPVG)

Sozialversicherung DRV

Seminarziel kurz zusammengefasst

Grundlagen der JAV-Arbeit, wichtige Gesetze und Aufgaben der JAV

Seminarinhalt

Kein erfolgreiches Engagement ohne solides Wissen. Deshalb bieten wir Jugend- und Auszubildendenvertreterinnen/-vertretern eine mehrteilige Seminarreihe, in der sie alles über die Grundlagen der JAV-Arbeit erfahren.

Im Mittelpunkt steht in diesem ersten Seminar das Bayerische Personalvertretungsrecht. Welche Artikel sind für Jugend- und Auszubildendenvertretungen besonders wichtig, wie sind die gesetzlichen Bestimmungen zu verstehen und - ganz wichtig - praktisch anzuwenden?

Dieses Seminar will mittels praxisnaher Übungen dazu anleiten, im Alltag der Dienststelle kompetent zu handeln. Darüber hinaus werden folgende Fragen erörtert: Was bedeutet es eigentlich, Jugendliche und Auszubildende zu vertreten? Und welches Selbstverständnis ist das richtige, um diese Aufgabe erfüllen zu können?

Seminarplan

 Bestandsaufnahme der betrieblichen Rahmenbedingungen für die JAV-Arbeit

 Die rechtliche Stellung der JAV als Interessenvertretung der Jugendlichen und Auszubildenden und das Selbstverständnis als JAV

 Umgang mit Problemen und Konflikten in der JAV-Arbeit

 Geschichtliche Entwicklung der Mitbestimmung hin zur heutigen JAV

 Die Zusammenarbeit mit den Gewerkschaften nach Art. 9 Abs. 3 GG, Art. 2, 67 BayPVG

 Einführende Erläuterungen zur Arbeit mit Gesetzestexten und Einführung in die Methodik des Arbeitsrechts

  • Überblick über die für die JAV relevanten Gesetze, z.B. Aufgaben der JAV gemäß Art. 61 BayPVG

  • Rechte und Pflichten nach dem Berufsbildungsgesetz/Krankenpflege-gesetz/Jugendarbeitsschutzgesetz

 Grundlagen der Geschäftsführung der JAV

 Arbeitsbeziehungen der JAV in der Dienststelle:

  • Personalrat

  • Dienststellenleitung

 Öffentlichkeitsarbeit der JAV: Jugend- und Auszubildendenversammlung (JA-Versammlung)

 Rechtlicher Rahmen und Gestaltungsmöglichkeiten

 Die Vorbereitung einer Jugend- und Auszubildendenversammlung

  • Terminierung - Einladung - Tagesordnung - Rechenschaftsbericht gemäß BayPVG

  • Die Durchführung der Jugend- und Auszubildendenversammlung

  • Klärung von Fragen nach Versammlungsordnung, Rederecht, Hausrecht etc.

  • Übernahme von Kosten der JAV-Arbeit gemäß Art. 44 BayPVG

  • Die Nachbereitung der Jugend- und Auszubildendenversamm¬lung

  • Protokoll der JA-Versammlung, Umsetzen von Anträgen, Anregungen und Empfehlungen aus der JA-Versammlung

 Praktische Übungen zur Umsetzung für die betriebliche Praxis

 Bildungsplanung für JAV-Mitglieder und Freistellungsmöglichkeiten gemäß Art. 46 Abs. 5 BayPVG und Seminarabschluss

An wen sich das Seminar richtet

Jugend- und Auszubildendenvertretungen aus dem Geltungsbereich des BayPVG, interessierte Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer